Meine drei Probleme mit dem Tomtom 6200

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meine drei Probleme mit dem Tomtom 6200

      Hallo zusammen,

      zu verschiedenen Problemfragen erhoffe ich mir Hilfe von Euch. Besten dank im Voraus dafür.
      Zunächst einmal, mein Name ist Franz, 59 Jahre alt aus der Nähe von Köln, massig Technik affin.
      Habe mir vor ca. 3 Wochen ein gebrauchtes Tomtom 6200 gekauft. Im WoMo angeschlossen, das Gerät schaltet ein, mit meinem Handy verbunden, alles nötige eingerichtet, Updates durchgeführt, zunächst alles OK.
      - Erste Bedenken, keine Ladeanzeige des Akkus. Auch kein Hinweis, dass das Akku geladen wird.
      Erste Strecke eingegeben und ab in Urlaub. Navigation etc. alles OK. Erste Rast, Motor aus uns sofort schaltet sich das Navi aus. Ganz kurzes Aufleuchten eines ROTEN Akkuladestands.
      - Zweites Problem bei der Weiterfahrt. Gerät schaltet wieder an nach dem die Zündung der WoMo eingeschaltet wurde. Hatte etwas vergessen, Zündung aus, Navi schaltet aus. Bei der kurz darauf folgenden Einschaltung der der WoMo Zündung geschieht beim Navi zunächst nichts. Dann blickt das TomTom Symbol alle paar Sekunden auf, sonst nichts. Keine Reaktion auf drücken des Einschaltknopfes, nichts. Großes Fluchen, Navi von 12 Volt Strom getrennt und so bis zum Abend gelassen. Am Abend Navi an 12 Volt Strom. Das Gerät schaltet normal ein. Bei allen weiteren Versuchen; das Navi zweimal kurz hintereinander durch aus/einschalten der WoMo Zündung aus und einzuschalten, immer wieder das Problem wie beschrieben.
      Dann Planänderung. das Navi an eine Dauer 12 Volt Dose angeschlossen und über kurzes antippen des Ein/Aus Schalters ausgeschaltet, kein Problem. Das gerät schaltet jedes Mal ein bzw. aus.
      Weiterhin keine Akkuladung. Beim Ausschalten immer mal wieder Anzeige ROT, Ladezustand leer. Dies auch nach mehrstündiger Fahrt/Betrieb mit Navi. Etwas müßte das Akku, trotz Betrieb, doch laden, oder??
      - Drittes Problem, das Navi schaltet willkürlich, nach Minuten oder Stunden, ohne Vorwahrung aus. Startet aber danach selbständig wieder. Problem, in der Hälfte der Fälle vergisst das gerät nach dem wieder hochfahren die eingegebene Strecke. Also rechts ran und die gewünschte Route wieder neu eingeben

      Was mache ich falsch?? Oder kennt jemand eventuell diese Probleme?

      Wie gesagt, besten Dank für Eure Tipps. Bin derzeit recht gefrustet.
      Gruß, Franz

      Hallo,
      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zu TomTom.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Hallo Franz,

      Die neuen Navis von TomTom haben keine Ladeanzeige. Sobald sie mit dem Strom (per Ladekabel) verbunden werden, schalten sie sich ein. Daran kannst Du erkennen, dass sie Strom bekommen und sich aufladen. Ohne funktionierende Stromzufuhr schalten sie sich nicht selbsttätig ein.
      Bei Trennung vom Stromnetz (Zündung aus) schalten sie sich aber nicht ab, sondern lediglich in den Ruhezustand. Das erkennst Du daran, dass die Anzeige beim Einschalten gleich wieder erscheint und das Gerät nicht erst hochfahren muss.

      Das Go6200 soll mit der alten Software (vor der aktuellen Vers. 18.200) Probleme mit einem erhöhten Strombedarf selbst im Standby gehabt haben, d.h. selbst im Standby (von Dir "ausschalten" genannt) wurde der Akku rel. schnell entladen und im Gebrauch kaum aufgeladen.

      Deine geschilderten Probleme deuten auf einen völlig entladenen Akku hin evtl. in Verbindung mit der alten Firmware, evtl. in Verbindung mit einem Wackelkontakt im Ladekabel (gelegentliches Ausschalten während des Betriebes).

      Lösung: Navi an Strom anschliessen und mal vollständig ausschalten; d.h. Ein/Aus-Taste mind. 2 Sekunden lang drücken, bis Fenster mit Auswahl "Ruhemodus" und "Ausschalten" erscheint. Dann "Ausschalten" wählen und Gerät so völlig ausschalten. In diesem Zustand mal einige Stunden aufladen. Dann mal schauen, ob die Probleme weiterhin auftauchen.
      Falls ja, tippe ich auf einen defekten Akku, was durch die andauernde Tiefentladung möglich ist oder allenfalls auf einen Wackelkontakt im Ladekabel.
      Ausserdem mal die Firmware kontrollieren: "Menü" -> "Einstellungen" -> "System" -> "Info", dann unter "Anwendungsversion" sollte 18.200.xxxx.yyy stehen. Falls nicht, updaten.

      Gruss Swissi