TTR II und Touchscreen bei Temperatur- Luftdruckschwankung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TTR II und Touchscreen bei Temperatur- Luftdruckschwankung

      Hallo,

      Ich habe meinen Rider II jetzt einige Wochen im Test und bin begeistert was die Navigation, Tourenplanung mit MTP und somit das entspanntere Fahren (besonders beim Führen einer Gruppe) angeht.

      Leider habe ich folgendes Problem bei meinem Gerät festgestellt:

      Bei Hitze (z.b. Sonneneinstrahlung bei der Fahrt) bläht sich das Display auf(Touchscreen wölbt sich nach außen) und die Bedienung ("touchen") wird dadurch erheblich erschwert oder sogar unmöglich.

      Beim Abkühlen nun (Schattenparken oder Temperaturrückgang), normalisiert sich der Screen wieder.

      Kommt jetzt aber ein Gewitter zieht sich der vorher aufgeblähte Screen so weit wieder zusammen, daß er dadruch scheinbar ungewollte impulse auf dem Touchscreen auslöst. Das ging bei mir sogar soweit daß sich der TTR II total seblständing gemacht hat und eichfach während der Fahrt neue Touren geladen hat usw.

      Da half dann nur noch TTRII ausschalten. Nach dem Ausschalten war es auch nicht gleich möglich neu zu starten. Ich habe dann, im Trockenen, das fach für die SD Karte geöffnet (dachte mir um den TTR zu belüften und Druckausgleich herzustellen) und nach einiger Zeit konnte ich den TTR wieder aktivieren, der dann die Tour an der Stelle weiternavigierte an der er zuvor "ausgestiegen" ist.

      War ganz schön nervig.

      Ist das ein Fall für die Garantie? Was meint Ihr?

      Grüße,
      Peter

      Hallo,
      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zu TomTom.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Re: TTR II und Touchscreen bei Temperatur- Luftdruckschwanku

      "Transalper" schrieb:

      Hallo,

      Ich habe meinen Rider II jetzt einige Wochen im Test und bin begeistert was die Navigation, Tourenplanung mit MTP und somit das entspanntere Fahren (besonders beim Führen einer Gruppe) angeht.

      Leider habe ich folgendes Problem bei meinem Gerät festgestellt:

      Bei Hitze (z.b. Sonneneinstrahlung bei der Fahrt) bläht sich das Display auf(Touchscreen wölbt sich nach außen) und die Bedienung ("touchen") wird dadurch erheblich erschwert oder sogar unmöglich.

      Beim Abkühlen nun (Schattenparken oder Temperaturrückgang), normalisiert sich der Screen wieder.

      Kommt jetzt aber ein Gewitter zieht sich der vorher aufgeblähte Screen so weit wieder zusammen, daß er dadruch scheinbar ungewollte impulse auf dem Touchscreen auslöst. Das ging bei mir sogar soweit daß sich der TTR II total seblständing gemacht hat und eichfach während der Fahrt neue Touren geladen hat usw.

      Da half dann nur noch TTRII ausschalten. Nach dem Ausschalten war es auch nicht gleich möglich neu zu starten. Ich habe dann, im Trockenen, das fach für die SD Karte geöffnet (dachte mir um den TTR zu belüften und Druckausgleich herzustellen) und nach einiger Zeit konnte ich den TTR wieder aktivieren, der dann die Tour an der Stelle weiternavigierte an der er zuvor "ausgestiegen" ist.

      War ganz schön nervig.

      Ist das ein Fall für die Garantie? Was meint Ihr?

      Grüße,
      Peter



      Siehe da:

      http://www.meintomtom.de/forum/index.php?showtopic=13012

      Garmin Nutzer ohne TT Besitz
      Garmin 2720-2820 C-550 Nüvi 350 M&G 13 Pro

      CN 8&9 Nt

    • Hallo, ich stelle fest, dass die Mopedfahrer hier hin und wieder etwas kurz kommen. Dein Problem (Aufblähen des Gerätes) wird in einem anderen TomTom Forum ausführlich dargestellt, einschließlich einiger Tipps. Auch bei stärkerem Regen soll das TTR 2 Navi Programmsprünge machen oder ganz versagen. Bei allen Berichterstattern liefen die Geräte jedoch nach mehr oder weniger kurzer Zeit wieder ordnungsgemäß. Einer hat schließlich das Gerät auf Garantie reparieren lassen und es nach 5 Werktagen einwandfrei zurück bekommen, kann aber auch nichts über den beseitigten Fehler sagen
      Nachdem ich Garmin den Rücken gekehrt und seit 6 Wochen mit TTR 2 fahre, kenne ich solche Probleme nicht. Ich habe auf meiner Seite einen ersten Bericht dazu verfasst, der insgesamt zu einem sehr positiven Ergebnis kommt.
      Nach meiner Auffassung sollte das Gerät - wie andere ähnliche digitale Geräte mit Flüssig Kristalanzeige auch - bei südlicher Sonne nicht am parkenden Motorrad bleiben. Gegen Funktionsstörungen bei Regen hilft vielleicht, das Gerät etwas senkrechter zu montieren. Wie gesagt - weder an meinem Motorrad noch im Auto gab es bisher solche Probleme. Sollten sie jedoch auftauchen, sind sie bei einem motorradtauglichen Gerät völlig inakzeptabel und im Zuge von Garantie und Kulanz zu beheben.

      Fred (www.fredis-garage.de)

      www.fredis-garage.de

    • Hallo Fred,

      Danke für Deinen Beitrag.

      Hallo, ich stelle fest, dass die Mopedfahrer hier hin und wieder etwas kurz kommen.


      Das Problem ist einfach beschrieben. Leider habe ich keine Unterstützung in Sachen Rider. Da ich weder ein Bike noch einen Rider besitze, halte ich mich in dem Bereich lieber zurück.

      Wäre schön wenn Du bei uns am Ball bleiben würdest, vielleicht fuchst Du Dich ja in das Thema ein.

      Ossi

      MfG Ossi


      TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
      Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80

    ""