Ankündigung FW 7 nun auch für die Gox10 & Gox00 Geräte verfügbar !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FW 7 nun auch für die Gox10 & Gox00 Geräte verfügbar !

      Hallo TomTom Freunde,

      TT bietet nun seit einigen Tagen die neue Firmware Navcore 7 auch für die Bestandsgeräte der Go x10 & Go x00 Serie an. Erste Tests meinerseits verlaufen sehr erfolgversprechend. Vergesst vor einem Download der FW nicht a l l e Daten per Drag & Drop zu sichern. Never change a`running System..... und wenn doch dann muss ein Notanker vorhanden sein.
      Mit der Aktualisierung wird auch TT-Home 2 angeboten.

      Viel Spass beim Ausprobieren !

      Ossi

      MfG Ossi


      TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
      Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80

      Hallo,
      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zu TomTom.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • Funktioniert bei mir erstklassig ! Karte rollen > Suchen > Ort von Interesse > z.B. OVI in Stadt > Stadt auswählen > OVI Blitzer wählen - feddich. Ich nutze allerdings nicht den TT-Radarkameraservice, sondern Daten von scdb.de (9,95 € / Jahr für ganz Europa).

      MfG Ossi


      TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
      Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80

    • Shit, Du nutzt wirklich die TT-Blitzer ? Ich persönlich würde diese Daten nicht nutzen, da das Handling grottenschlecht ist (Dienst muss immer vor Fahrtantritt extra aktiviert werden) und die Aktualität m.E. nicht mit den scdb.de Daten vergleichbar ist. In meinem Probeabo habe ich die Daten mal zu Testzwecken genutzt und war genervt. An jeder Tollcollect Mautbrücke klingelte das Gerät - lächerlich ! Außerdem kostet die Jahregebühr bei scdb.de nur die Hälfte des TT-Services.

      Ossi

      MfG Ossi


      TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
      Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80

    • So, nach einigen Tagen testen mit der neuen FW ein erster Bericht für Euch.

      Positiv fallen einige Sachen auf. Das Update verlief völlig Problemlos. Installation etc. ohne Probleme, sowohl die eigentliche FW als auch Home 2 wurden korrekt installiert und liefen sofort stabil. Home 2 bringt nun ein etwas anderes Bild. Das nett gestylte Programm ist m.E. nach kurzer Eingewöhnung gut und intuitiv zu bedienen. Der Download der imho zum Kampfpreis angebotenen Karten (Hab`mir die WE & Ce - Europe v710.1561 gegönnt) mit Home 2 klappte genausogut wie die ersten Mapshare Aktualisierungen.

      Das Menü bleibt vertraut. Neu hinzugekommen sind das Hilfemenü (mit diversen hinterlegten Notnummern - Polizei, ADAC, Arzt, Krankenhaus usw.) und einer Funktion einer konkreten Anzeige des momentanen Standortes nach Strasse, Richtung usw. mit Angabe der GPS-Koordinaten.

      Im Telefonmenü gibt es neue Einträge unter Nachricht lesen / verfassen (Standortnachricht schreiben), Unter Anrufen kann man nun OVI`s direkt anrufen, Unter Handys verwalten gibt es ein neu sortiertes und grafisch anders gestaltetes Untermenü mit der neuen Funktion Freisprechen deaktivieren.

      Im Hauptmenü auf Seite2 fällt sofort die neue Option Kartenkorrekturen ins Auge. Dabei handelt es sich um das Mapshare Kommandomenü. Direkt beinflussen kann man folgende Punkte im Kartenmaterial: Strasse sperren / entsperren, Verkehrsrichtung umkehren, Strassennamen bearbeiten, fehlende OVI`s hinzufügen und OVI bearbeiten. Änderungen werden direkt in das eigene Kartenmaterial übernommen und (sofern ausgewählt) mit anderen geteilt. Korrekturen anderer Nutzer könne via TT-Home ebenfalls auf das eigene Gerät geladen werden. Eine Änderung hat also sofort eine Auswirkung.

      Unter dem Menüpunkt andere Fehler melden kann man nachfolgende Fehler an TT / Teleatlas melden: vorhandene Strassen ändern, fehlende Strassen ergänzen, melden / editieren von Städten, OVI melden / editieren, Autobahnauf-/ Abfahrten melden / korrigieren. PLZ melden / editieren, Kreisverkehr hinzufügen / löschen, Anderes steht wohl für alles nicht vorgenannt abgedecktes. Diese Korrekturen werden lediglich übertragen, haben aber keine sofortige Auswirkung auf das eigene Kartenmaterial. Korrekturen werden von TT / Teleatlas in zukünftiges Kartenmaterial eingearbeitet. Hier zählt also der Community-Gedanke.

      Im Menü Musik & Medien gibt es nun auch eine Dokumentenanzeigefunktion (für HTML & .txt Dokumente). Versteckt im x.ten Untermenü ist die Möglichkeit die standardmäßig in der Navigationsansicht eingeblendete Schnellstartleiste für den MP3 Player auszublenden. Geht man über Jukebox > Lied > beliebiges Lied abspielen > Optionen > und entfernt den Haken bei Musik-Schaltfläche in der Fahransicht anzeigen, verschwindet besagter Button.

      Im Verkehrsinfomenü gibt es nun die Möglichkeit sich für eine häufig befahrene Strecke TMC / Trafficinformationen sofort anzeigen zu lassen.

      Nun zu dem Menüpunkt "Einstellungen". Neu in diesem Menü zuerst die "Sperreeinstellungen". Hier kann man diverse sinnvolle und unsinnige Features nutzen (möge jeder selbst entscheiden). Nutzt man alle Möglichkeiten, klingelt und piept es unaufhörlich. Einfach benervend, das geht gar nicht. Zur Auswahl stehen dabei immer diverse Klingeltöne, um die einzelnen Warnungen auseinanderhalten zu können. Als eine sinnvolle Option empfinde ich z.B. die Möglichkeit, die Kartenanzeige bei bestimmten Geschwindigkeiten oder immer auszublenden.

      Die sinnvollste Option verbirgt sich unter dem Menüpunkt Statusleisteneinstellung. Hier gibt es die Möglichkeit, die Statusleiste von (wie bisher) horizontal auf vertikal (fest am rechten Screenrand) zu verschieben. Dadurch erhöht sich natürlich die Übersichtlichkeit der Kartenanzeige. Wer braucht schon die Darstellung von Details links & rechts der Route. Diese sind eigentlich irrelevant. Sinnvoller ist es natürlich vorher möglichst viel vom Streckenverlauf zu sehen. Insbesondere in der Stadt ein nützlicher Raumgewinn. Meine Empfehlung an alle, verschiebt die Stausleiste nach rechts (vertikal).

      Unter Lautsprechereinstellung neu - FM-Übertragung zum Autoradio, nur wichtig für die Nutzer des Carmounts mit FM-Transmitter.

      Bei den Planungsinformationen neu - Routenzusammenfassung automatisch schließen ja / nein

      Gänzlich neu und wichtig die Option Akku-Einstellungen. Hier kann, um Strom zu sparen, das Display komplett oder partiell ausschalten und das automatische Abschalten des Gerätes bei Spannungsausfall konfigurieren. Der Go schaltet selbstständig ein und (so im Menü hinterlegt) auch aus. TT hat eine 10 Sekunden Verzögerung bei der Ausschaltung hinterlegt. So kann man das Herrunterfahren leicht per Touch unterbinden.

      Nun zu den negativen Punkten:

      Das fürchterlichste überhaupt - die FSE !!! Die werkseitige war schon immer lediglich ein Kompromiss. Die Gesprächsausgabe über den internen Speaker war bei hohen Autobahngeschwindigkeiten schon immer überfordert. Mithilfe einer kleinen Datei, geschmuggelt in`s Rootmenü des TT (Enable_Lineout_Handsfree) lies sich der TT übertölpeln und gab, so vorhanden, alle Gespräche via Klinkenstecker über die Autoradioboxen aus. Vorbei das ganze (die Kommandozeile tuts nicht mehr, der Go gibt alles über den internen Speaker wieder) und es kommt noch schlimmer. Die neue FW muss im Bereich der FSE einen Fehler haben. Der Klingelton klingt wie der rasselnde Atem eines Schwindsüchtigen (egal bei welcher Lautstärke) und die Qualität der Telefonate ist einfach sch....lecht.

      Grausamkeit zwei ist der Satfix. Ein Treppenwitz. Teilweise brauchte der Go 15 - 20 Minuten bis zum ersten Signal. Wenn Empfang vorhanden, werden deutlich weniger Satelliten gefixt als früher. Und das mit einem SIRF Star3. Kaum zu glauben. Will TT sein Geschäft mit externen Antennen ankurbeln (Scherz) ? Hier muss TT dringend sofort handeln. Solltet Ihr ebenfalls Probleme haben, informiert unbedingt sofort den Support. Je mehr Feedback umso schneller kommt ein Update.

      Drittanbietersoftware mit grafischer Oberfläche läuft nun leider nicht mehr. Der beliebte Tripmaster, Joghurts Kalkulator usw. laufen gar nicht mehr oder nur noch eingeschränkt. Ein absolutes Minus ! Gerade diese (kostenlosen) Proggis machten oft den Unterschied zu den PNA`s von Garmin & Co. aus. Grund dafür - TT unterstützt das SDK (Software Development Kit) nicht mehr. Hobbyentwicklern wie Roussilat oder Joghurt fehlt damit das Handwerkszeug. Achtung, habt Ihr noch Drittanbietersoftware installiert, wird das neue Hilfemenü nicht angezeigt.

      Der Ausgabepegel der Sprachausgabe scheint mir deutlich niedriger zu sein als früher. Einziger Vorteil dessen, MP3 Playerlautstärke und Sprachausgabe der Navigation sind nun eher kompatibel. Früher platzte einem fast das Trommelfell, wenn man laut MP3 Songs hörte und Kathrin oder Lisa quatschten dazwischen.

      Fazit: die neue FW ist sehr innovativ angelegt, das Highlight ist zweifelsohne die Mapshare Technologie. Wie bei allen Softwareupdates reift das Produkt leider viel zu oft beim Kunden. Ein Fauxpas wie der schlechte Satfix darf einfach nicht passieren. Da muss die QS einfach besser werden.

      Edit: was noch auffällt ist der insgesamt deutlich schlechtere Refresh am Screen. Die Grafik ruckelt deutlich. Das war mit der FW 6.525 nicht so.

      Edit 2: Jetzt habe ich die Faxen dicke.... Habe gerade mein Downgrade auf 6.525 abgeschlossen. Nachdem ich mich jetzt seit Tagen mit einem fürchterlichen SatFix herumplage, bin ich nicht mehr bereit das ganze zu tolerieren. Nun habe ich in der Wohnung wieder bis zu 5 Satelliten ! Da hatte ich mit der FW 7 keine Chance auf einen Empfang.


      So long Ossi

      MfG Ossi


      TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
      Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80

    • Hallo Fabian,

      das sollte standardmäßig der Fall sein. Falls nicht, musst Du es Einschalten. Es kann passieren, dass der Mapsharemarker über dem Schnellstartbutton liegt. Einfach nochmal in die Jukebox wechseln, ein beliebiges Lied starten und unter Optionen die Option "Musik-Schaltfläche in der Fahransicht anzeigen" abhaken (auch wenn der Haken schon gesetzt war).

      Ossi

      MfG Ossi


      TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
      Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80

    • Hallo Fabian,

      sorry aber wer lesen kann ist klar im Vorteil... Habe vergessen, dass Du ja einen Go 510 (ohne MP3 Player) hast. Wahrscheinlich liegt es daran. Kannst Du denn den Mapsharemarker im Display einblenden oder funktioniert das auch nicht ?

      Ossi

      MfG Ossi


      TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
      Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80

    • Hallo Fabian,

      dann liegt es wohl daran, dass TT das Schnellzugriffsmenü für die Musik nur für die werkseitig MP3 fähigen Geräte verknüpft hat.

      Gruss Ossi

      MfG Ossi


      TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
      Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80

    • Das leider nicht. Ich habe bereits Kontakt mit dem Second Level Support von TT und deren Technikern aufgenommen. Die wollen das Problem intern disskutieren, scheinbar haben die Angst vor Qualitätseinbussen durch Halleffekte. Bin mal gespannt, ob reagiert wird (obwohl ich eher nicht daran glaube, weil die "alten Go's" sonst wohl zu nahe an den x20 Geräten sind).

      Wenn man mal den Go 910 mit dem Go 920 vergleicht, wird es für das neue Gerät sehr eng. Die einzigen Vorteile des Go 920:

      - flaches Design
      - 0,3" mehr Screen (in der Praxis egal)
      - EPT (wenn's denn funzt)
      - Spracheingabe (braucht kein Mensch, händische Adresseingabe geht schneller)

      Den Go 910 sehe ich in folgenden Punkten dem neuen Go 920 überlegen

      - 20 GB HDD zu 4GB internem Flash (per SD max. um 8 GB erweiterbar)
      - aktiver Halter (ein riesen Vorteil gegenüber den neuen Haltern)
      - Preis um Längen günstiger, da fallen die 50 € für aktuelle Karten locker ab
      - Tasche im Lieferumfang
      - externes Micro

      Vielleicht möchte TT deshalb bewusst die Bestandsgeräte nicht zu stark ausstatten, sonst überlegt man sich einen Neukauf noch zweimal mehr. Warten wir mal ab was da noch von TT kommt.

      Ossi

      MfG Ossi


      TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
      Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80

    • ....mache ich das richtig so...?

      Ich will mein 910 GO von FW 6.XXX ebenfalls auf 7.XXX updaten, nach Connect vom TT Home wird mir aber mitgeteilt, dass keine neue Version nötig oder vorhanden sei. Ein Kollege sagte mir, ich soll alle Daten von 910 in irgend einen Ordner auf der Festplatte kopieren (zur Sicherung)und anschliessend die Daten auf 910 löschen und dann mit TomTom Home wieder aktualisieren.
      Ist das richtig so oder mache ich Quatsch ? Bekomme ich mit der Aktualisierung ausser der neuen FW auch meine Karten und die andern Daten wieder ?
      Für Ihre Antworten vielen Dank Egon

      . . .ob ich denke, dass ich es schaffe, oder ob ich denke, dass ich es nicht schaffe, ich habe auf jeden Fall recht. . .

    ""