TomTom ONE IQR: Update läuft nicht bis zum Ende durch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TomTom ONE IQR: Update läuft nicht bis zum Ende durch

      Hallo!
      Schon seit mehreren Jahren bin ich zufriedener Nutzer meines ONE IQR. Vor zwei Wochen kaufte ich mir das jährliche Update und schloss das Gerät an den PC an wie immer.

      Leider klappte es diesmal nicht mit dem Karten-Update.

      Die ersten Punkte "Sichern der Inhalte" und "Zentraleuropa Download" laufen relativ zügig, sprich in zusammen ca. 1 Stunde durch. Der eigentliche Update-Schritt "Hierher installieren: Interner Speicher" geht zwar quälend langsam von statten, ist jedoch auch nach gut 10 Stunden nicht beendet und dann bricht der Vorgang von selber ab.

      Wohlgemerkt: der PC ist in dieser Zeit nicht eingeschlafen o.ä.
      System WIN7, SSD-Festplatte, schnelle Internetverbindung.

      Besonders ärgerlich: obwohl der Vorgang "ordentlich" beendet und das Gerät ausgeworfen wurde, sind jetzt keine Karten drauf und das Navi somit unbenutzbar.

      Vielleicht kann jemand helfen.

      Hallo,
      schau mal hier: (hier klicken) Dort findet man vieles zu TomTom.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

    • So - mittlerweile hat es geklappt.

      Die Lösung war, das Update auf einem Mac laufen zu lassen. Meine Vermutung lautet, dass auf dem PC der Datenfluss durch die Virensoftware gebremst wurde und es deshalb zu einer Art 'Timeout' kam.

      Ist aber nur meine laienhafte Vermutung (ich hatte jetzt keine Lust mehr, es am PC ohne Virenscanner zu versuchen).

      Bin sehr froh, denn es ist immer noch ein Top-Gerät (kompakt, Spuranzeige, Verkehrs-Infos...) und ich wäre ungern auf Handy-Navigation umgestiegen.