Optimierte Route

  • :roll:, hallo, würde mir eine optimierte Route berechnen lassen. wer kennt das auch: du fährst mit der kürzesten Route durch die Lande und nur wegen einer Ecke schickt der TTR dich runter von der Hauptstrasse und 250m weiter wieder auf die Hauptstrasse drauf. Dann stehst du und wartest wieder auf den Verkehr. Ärgerlich. Da würde die optimierte Route greifen, die dir so einen Schwachsinn erspart. Habe das sehr oft.
    DakarEbs.

  • Eine 'eierlegende Wollmilchsau' ist TTR nun nicht, aber Preis-Leistung scheinen mir doch sehr gut. Ein GARMIN für >1000€ kann sicherlich mehr.
    Dennoch stimme ich zu, dass eine 'optimierte' Routenführung super wäre.

  • Zitat von "DakarEbS"

    du fährst mit der kürzesten Route durch die Lande und nur wegen einer Ecke schickt der TTR dich runter von der Hauptstrasse und 250m weiter wieder auf die Hauptstrasse drauf.


    Ich habe mich daran gewöhnt und optimiere zusätzlich mit den grauen Zellen, :idea: schlimm wird es nur, wenn dich die Kiste immer wieder in Feldwege schickt, die für den Verkehr gesperrt sind :twisted: dass kann man noch weitgehend vermeiden, wenn man darauf achtet nicht in Straßen einzufahren an denen es gar keine Schilder gibt.


    naja ich denke, wir sind noch in der späten 'Bronzezeit' der Navigatoren. Kann alles nur besser werden.

  • Hallo,


    eine Möglichkeit einer vernünftigen Routenführung ist zweifelsohne auch das Planen der Route am PC (z.B. mit MTP) und ein Übertragen der Route mittels beispielsweise "ITNConvert" ( http://benichougps.blogspot.com/ ) auf den TomTom.


    Zugegeben, für die spontane Spritztour sicherlich nicht möglich aber wenn denn was geplantes ansteht eine durchaus nützliche Sache.


    Gruss Ossi

    MfG Ossi



    TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
    Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80



  • Hallo, dann kann ich ja auch wie früher die Routenplanung ohne Navi auf dem Rechner planen und ausdrucken. Wozu brauche ich ein Navi, wenn das nicht mal die Grundformen der Navigation solide kann.

  • Hallo DakarEbS,


    Zitat

    Hallo, dann kann ich ja auch wie früher die Routenplanung ohne Navi auf dem Rechner planen und ausdrucken. Wozu brauche ich ein Navi, wenn das nicht mal die Grundformen der Navigation solide kann.


    Stimmt - das kannst Du natürlich tun. Aber ich glaube letztlich ist der Rider sicherlich ein gutes Gerät vorallendingen im Preis-/ Leistungsverhältnis.
    Das Problem mit der Streckenführung hatte ich mit meinem Go910 übrigens auch schon oft. Wie weiter oben schon geschrieben muß man sich dann tatsächlich auf seine "grauen Zellen" verlassen, ärgerlich aber nicht zu ändern.


    Die optimale Route zu finden dürfte imho eine der schwierigsten Probleme für einen Navigationssystemhersteller sein, in der Wissenschaft gibt es dafür den Namen "Probleme des Handlungsreisenden" (kein Scherz)
    Guckst Du z.B. hier:


    http://www.math.tu-clausthal.d…he-Optimierung/tspapplet/


    Interessant ist der Satz

    Zitat

    nach heutigem Wissensstand ist keine Methode bekannt, es algorithmisch tatsächlich in vernünftiger Zeit zu lösen.


    Deshalb mein Hinweis auf "ITN-Convert", den dort gibst Du ja die Route so vor, wie von Dir gewünscht.


    Schönes Wochende wünscht
    Ossi

    MfG Ossi



    TTGO910, FW 7.9, Maps v815, Radarplugin scdb, TT-FM-Transmitter, TMC Antenne 4V00.010.2
    Mobile Navigation auf Symbian S60 Plattform, Sygic McGuider v7.7, Maps v7.80