Lob und Tadel - neue Karte DE AT CH 1130.12317

  • Hallo TomTom-Team,


    um nicht mit dem Negativen zu beginnen, möchte ich mich bedanken, in den letzten Jahrzehnten dank eurer Technik so manchen Stau umfahren zu haben, ob via Hardware oder Handy-App.

    Das ist mir das Wichtigste und das macht ihr, neben der eigentlichen Navigation weiterhin gut-sehr gut.


    Gestern hab ich mich über eine die neue Karte gefreut, dachte ich doch, die Leipziger Strasse bei uns in Potsdam würde nun endlich auch auf den Hardware-Geräten die richtige Einbahnstrassen-Richtung bekommen. Leider weit gefehlt.

    Hier gab es jahrelang eine Baustelle und seit ca. Jahrebeginn ist dieser Abschnitt eine nur noch stadtauswärts zu befahrene Einbahnstrasse.

    Zur Arbeit hin werde ich also verkehrtrum hineingelenkt (dem kann ich ja noch ausweichen) aber von der Arbeit zurück fahre ich da durch und mein Gerät schlägt jedes Mal krude Wendemanöver vor und will sonstewo lang. Leider ist dies eine 30er Strecke in der auch gern mal ein Blitzer stehen kann.

    Geht man online auf plan.tomtom.com stimmt die Routenführung seit mind. 3 Monaten, nur auf der gestern geladenen Karte immer noch nicht.

    2 Mal habe ich das gemeldet, beim letzten Update vor 3 Monaten hatte ich zwar auch schon gehofft (1 Manat nach Richtungsumkehr) aber jetzt 3 Monate später ist das bei der Richtungsführung in einer Landeshauptstadt ein kleines Armutszeugnis.


    Schade TomTom.


    Ansonsten entwickelt bitte alles weiter wie gehabt, schade, dass ihr die SIM-Karten in den Hardwaregeräten abgeschafft habt, so werde ich mein Gerät noch versuchen eine Weile weiter zu benutzen.


    Viele Grüße und ein schönes WE,

    ruppi

  • Hi


    Dies ist ein Privat betriebenes Forum und hat nichts mit TomTom als Firma zu tun.

    Lediglich dient es dazu das sich TomTom Nutzer untereinander helfen können mit Tipps,


    Du hast recht. In den Classic Maps ist die Straße genau verkehrt herum als Einbahnstraße.

    Im Routenplaner und NDS Karten ist es richtig herum

    Dort ist nur das stück zwischen Templiner Straße und Brauhausberg noch als in beiden Richtungen befahrbar markiert.


    Falls das auch falsch ist, kannst du das im Mapshare Reporter an TomTom melden.

    Mapshare

  • Hallo Lochfrass,


    danke für die Info.

    Nein, die Stelle zwischen Brauhausberg ist weiterhin in beide Richtungen befahrbar - das wird m.W. auch so bleiben.


    Wünsche eine angenehme Woche!


    Ps.: Gibt es eine Emailadresse an die man sich wenden kann, bei der dann auch etwas passiert?

  • Hi Ruppi

    Wie gesagt im Routenplaner und neueren Geräten mit NDS Karten ist es richtig.

    Plan.TomTom.com


    Nur bei den Classic Karten wie sie dein Gerät verwendet ist es falsch.

    Leider dauert es oftmals 6-9 Monate bis es dort auch richtig ankommt.


    Den link vom Mapshare reporter hatte ich ja oben im Post #2 schon eingestellt

  • @ Bembo & Lochfrass

    Habt noch einmal vielen Dank, über Mapshare hatte ich es ja auch schon 2 Mal berichtet - nun ein weiteres Mal und mich an den Support gewandt - Antwort:


    "Hallo xyz,

    Sie haben vor Kurzem die Kundenbetreuung von TomTom kontaktiert. Ihre Anfrage (2963455) wurde aktualisiert. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt noch weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns erneut über [der Link hier](https://help.tomtom.com/hc/requests/2963455) zu kontaktieren und wir werden Ihnen gerne weiterhelfen.

    yyz (TomTom)

    29. Mai 2024, 21:53 MESZ

    Guten Tag xyz,


    vielen Dank für ihre Kontaktaufnahme mit dem TomTom Kundensupport. Mein Name ist Yashshri und ich helfe Ihnen heute gerne.


    Die Referenznummer für Ihre Anfrage lautet 2963455.


    Ich verstehe aus Ihrer E-Mail, dass Ihr TomTom GO Classic eine falsche Straße anzeigt.


    Ich entschuldige mich für die Unannehmlichkeiten, die dadurch entstanden sein könnten. Ich kann Ihnen versichern, dass ich tun werde, was ich kann, um Ihnen hier zu helfen.


    Ich habe Ihre FAQ überprüft & ich schätze die Bemühungen, die Sie durch die FAQs gegangen sind:https://help.tomtom.com/hc/de-de/articles/360013960039, https://help.tomtom.com/hc/de/articles/360013899580.


    Stellen Sie in diesem Fall zunächst sicher, dass die neueste Karte auf Ihrem TomTom-Gerät aktualisiert werden sollte. Dieses Problem tritt aufgrund einer veralteten Karte auf oder sie werden in der Datenbank nicht aktualisiert.


    Ja, ich verstehe, wie wichtig es ist, die richtigen Informationen über die Straße zu erhalten, aber ich möchte Sie darüber informieren, dass wir in der Regel alle diese Daten von den Regierungsbehörden sammeln, aber wenn einige Informationen falsch/fehlen, können wir es melden, damit das Karte-Entwicklungsteam diese Fälle mit Priorität behandelt.


    Um die Geschwindigkeit der Aktualisierung dieser Informationen zu optimieren und die Zuverlässigkeit unserer Karten zu erhöhen, haben wir Live Reporter entwickelt. Es ist ein Online-Tool, mit dem Sie Fehler melden können, die Sie finden und sie mit der TomTom-BenutzerCommunity teilen können.


    Ich bitte Sie, diesen Link zu verwenden, um es zu melden:

    Map Share Reporter


    • Melden Sie sich bei MapShare Reporter an.

    • Zoomen Sie genau auf der Karte.

    • Klicken Sie auf den Standort für die Änderung, die Sie melden möchten.

    • Wählen Sie den entsprechenden Bericht-Typ aus der angezeigten Liste.

    • Je nach Standort, den Sie ausgewählt haben, werden Ihnen verschiedene Optionen angeboten: -


    Bitte folgen Sie den Schritten, die in diesem Link erwähnt werden: https://help.tomtom.com/hc/de-…9-About-MapShare-reporter


    Falls Sie dies nicht melden können, antworten Sie bitte auf meine E-Mail mit den folgenden Informationen, damit ich es entsprechend melden kann:

    • Der genaue Punkt auf der Route, an dem das Problem auftritt: (Bitte erwähnen Sie den Straßennamen, die Postleitzahl & die Stadt, das Land)

    • • Beobachtetes Problem (kurze Beschreibung):


    Ich möchte Ihnen für Ihre Geduld danken.


    Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag, und wenn Sie weitere Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren und ich werde Ihnen sehr gerne weiterhelfen.


    Mit freundlichen Grüßen

    yyz

    TomTom Kundenbetreuungsteam"


    Ich schreibe gerade noch einmal zurück, dass ich das bei Mapshare mehrfach hinterlegt habe und meine Karte erst letzten Freitag aktualisiert habe.

    So alt ist das Gerät noch nicht und aus der letzten Generation mit eingebauter Karte - ich hätte nicht gedacht, dass TomTom Unterscheidungen bei den Inhalten der Karten macht.... Bin ich also mit meinem "Premium"-Modell nur noch Patient 2. Klasse...


    Viele Grüße

    ruppi

  • ^^ ^^ nein nicht Patient 2. Klasse.

    Durch neuere Geräte/Techniken ist es völlig normal das auch andere Kartenformate einzug erhalten.


    Man kann es sichcso vorstellen wie mit der Büro Software Exel von Microsoft.

    Es gibt Zwar immer noch Exel oder Word aber im laufe der Jahre wurde immer mehr eingearbeitet das es nun ja nicht mehr bei Dateiendung xls, doc sondern xlsx und docx ist.


    Das Premium verwendet ja classic Karten die alle 3 Monate aktualisiert werden. Die Einarbeitung von Fehlern dauert ca 6-9Monate bis sie auf den Gerätennzu sehen sind.




    Das Go Discover oder Superior und die Go App auf dem Handy nutzen NDS Karten die Monatlich aktualisiert werden.

    Hier dauert es meist 2-3 Monate bis gemeldete Kartenfehler auf den Endgeräten umgesetzt werden



    Die Amigo App und der Online Routenplaner nutzen OSM/Orbis Maps.

    Da die Karten online abgerufen werden (Ähnlich wie Google Maps) sind sie noch aktueller und aktualisierungen sind oftmals schon nach 1 Woche umgesetzt.


    Ein von lir gemeldeter Fehler war dort innerhalb von 4 Tagen umgesetzt.



    Es ist natürlich unverständlich warum manchmal Fehler auftauchen von Straßenvdie über Jahre hinwegcrichtig waren.


    Aber hey, thats life.

    Man muss sich hewusst werden das die Technik nur zum unterstützen da ist, auch wenn die unterstützung manchmal besser sein könnte/müsste.

  • Hallo Lochfrass,


    vielen Dank für deine umfassende Erklärung, nun weiß ich, dass ich nicht Patient 2., sondern 3. Klasse bin, mit einem Gerät, was vor gut 3 Jahren noch Spitzenprodukt war.


    3 verschiedene Kartendaten - classic vs nds vs osm - das sollte doch portierbar sein


    - dann sitzt da eine Omi, die meine Karten von Hand strickt - für die Classic Maps

    - eine Mutti daneben mit Nähmaschine für sie NDS-Karten

    - und für die kostenlose Amigo-App + online-Karten werden aktuellste Kartendaten verwendet


    ---> und wenn dann alle 3 Monate neue Karten rauskommen, sollten die (meiner bescheidenen Meinung nach) zu diesem Zeitpunkt den gleichen Stand haben.

    So stelle ich mir das in meiner Naivität vor. Aber stattdessen pflegt man 3 oder mehr Kartenmodelle -> so verstehe ich zumindest, warum TomTom Probleme beim eigenen Geschäftsmodell hat.


    Schade, schade..

  • Hallo Lochfrass,


    noch einmal eine Nachfrage - lohnt sich der Umstieg auf ein Go Superior (Geschwindigkeit, Funktionen, etc)? Ist die Konnektivität zum Handy gut?
    Du schriebst ja auch, in den NDS-Karten ist der Fehler nicht mehr vorhanden - Frage ist dann wieder, wie lange sind die NDS-Karten noch state of the art?

    Fahre zB. einen Euro-4-Diesel, für mich wäre die Auswahl der Umweltzonenumfahrung ein Gewinn - das sollte ja mit den Superior-Geräten gehen.


    Vielen Dank im voraus - auch wenn für dieses Thema teilweise OT.

  • Oha, Das ist eine schwierige Frage und hängt auch mit einem Persönlichen Bauchgefühl zusammen.


    Zunächst bei deinem Go 5200 hast du ja die Kameras als lifetime Dienst mit inbegriffen.

    Bei den neueren Geräten muss man das als Abo dazukaufen


    Auch unterstützen die neueren Geräte keine eigenen Poi-Listen im OV2 format falls du sowas nutzt.


    Bei den Umweltzonen ist das so eine Sache. Mann kann sich zwar Umweltzonen anzeigen lassen und sie auch vermeiden, jedoch kann man keine Euro Klasse einstellen.

    Also man kann da nichts einstellen mit Gelbe oder Grüne plakette.


    Beim reinen Arbeitstempo in der Suche oder menü hat das Superior die Nase vorne

    Ich habe mal eine Route berechen lassen Zuhause-Stuttgart Flughafen und da hatte das 5200 die Nase vorne (ca 670km)

    Jedoch darf man nicht vergessen das das Superior ja 3 Routenvorschläge macht.


    Wenn ich den Routenvergleich deaktiviere berechnet mit das Superior die Route schneller.

    Nach meinen beobachtungen hat das Superior auch oftmals die plausibeleren Routen.


    Das 6" Superior passt auch auf die Halterung vom Go5200


    Bei der Bluetooth Verbindung die für Traffic,Kameras und Spritpreise erforderlich ist habe ich mit meinem keine Probleme. Auch nicht wenn das Superior und die Freisprechanlage des Fahrzeuges zeitgleich gekoppelt sind.


    Beim Superior sind die Karten (NDS Karten) ja anders gestrickt und werden Monatlich aktualisiert.

    Wenn man die Vorinstallierten Europa Karten drauf lässt stehen monatlich ca 17-18GB aktualisierungen an.

    Ich persönlich habe für mich nur die Deutschland und NL Karte drauf gelassen und habe so Monatlich 2,5 GB aktualisierungen.


    Kameras werden erst ca 20km vorher in der Routenleiste angezeigt (anstatt 60km) da sie live zusammen mit Traffic übertragen werden.

    Auch die Darstellung von verzögerungen (die schraffierte darstellung in der Routenlinie) ist etwas anderes gestaltet von der Optik.

    Baustellen ohne Verzögerung werden nur in einem dezenten Grau dargestellt und ein weißes Icon in der Routenleiste.


    Wenn also der Wunsch nach einem neuen Gerät da ist und man TomTom trotz des schlechten Support treu bleiben möchte kann man durchaus zu dem Gerät greifen.


    Nachteile:

    - Keine lifetime Kameras und Spritpreise

    - Keine Unterstützung von ov2 Dateien

    - Bluetooth Tethering muss jedes mal auf dem Handy aktiviert werden (Android) bei Apple nennt es sich wohl persönlicher hotspot

    - Kein Speicherkarten Slot falls man Touren exportieren möchte

    - nicht so farbenfrohe Kartendarstllung der Karten


    Vorteile:

    - (nach meiner meinung) bessere Routenführung

    - (nach meiner Meinung) bessere Darstellung der nächsten Routenmanöver da sie schon 10km vorraus gezeigt werden

    - Dynamische Ausfahrtsdarstellung finde ich genial

    - angenehmeres Gefühl bei bedienung im Menü/Suche

    - höheres Arbeitstempo bei abweichungen von der Route


    Es ist also ein reines Bauchgefühl was deine Entscheidung beeinflussen sollte.

  • Hallo Lochfrass,


    nochmal vielen Dank für die sehr umfänglichen Ausführungen.

    Die Kröten mit dem fehlenden SD-Port, Mobilfunkkarte und fehlender Lifetime müsste/würde ich schlucken.


    Schnellere Updates, Menünavigationen, Spritpreise, Umweltzone und neue Darstellung würden mir schon etwas bringen...


    Und ich habe demnächst Geburtstag. Bei Tomtom bleibe ich schon wegen Stauumfahrung und Gewohnheit.

  • Hallo Lochfrass,


    hab auch für die Bilder vielen Dank, bin nicht immer online und hatte seit Freitag letzter Woche ein paar Überstunden zu viel...

    Werde mir wohl das Superior in naher Zukunft gönnen.
    Es hat ja funktiontechnisch sogar Vorteile ggü. der App - hatte überlegt auch einfach ein älteres Handy zu nehmen.