XL IQ-Routes - Kartenupdate V8.35 - Probleme?

  • Ich lese hier im Forum wiederholt von Problemen nach dem Kartenupdate beim XL IQ Routes.
    Habe selber diese Woche so ein Navi erworben (Karte V8.25), und möchte mich vor einem Update vergewissern, dass es anschließend noch funktioniert.


    AUFRUF AN ANDERE XL IQ Routes BESITZER:
    - Habt Ihr bereits die aktuelle Karte V8.35 und die aktuelle Firmware aufgespielt?
    - Läuft bei Euch Alles Problemlos?
    - Wieviel Speicherplatz habt Ihr nach den Updates noch frei?


    Wäre es denkbar, dass auf dem Navi zu wenig Speicherplatz verfügbar ist? :S
    Es fehlen nach meiner beiliegender Rechnung ca. 182 MB Speicherplatz.

    Meine Rechnung:
    Karte V8.25 = 1542 MB (Größe lt. TOMTOMHOME-Software)
    Karte V8.35 = 1825 MB (Größe lt. http://www.tomtom.com/products/maps/select.php?D=68&M=227)
    Die neue Karte wäre somit 283 MB größer als die V8.25
    Mein Navi hat aktuell ca. 101 MB freier Speicher (Auslieferungszustand!)


    Es ist natürlich gut möglich, dass ich bei dieser Rechnung was übersehen habe.
    Ich kann mir auch kaum vorstellen, dass TomTom eine Karte raus gibt, die nicht auf das Navi passt..
    Keine Ahnung, was passiert, wenn beim Update der Speicherplatz ausgeht.


    Sollte ich Recht haben, würde das bedeuten, dass TomTom die zugesicherte Leistung "Garantie für die neueste Karte von West- und Mitteleuropa" beim XL-IQ nicht problemlos erfüllen kann...


    Danke für jede Rückmeldung. :thumbsup:
    Gruß Navman


  • Mache als erstes eine Sicherung des Navi´s mit Win-Explorer. Das XL-IQ hat 2GB Speicher, also reicht es für die Karte.


    Habe meine Navi´s heute und gestern auf 835 aktualisiert, keine Probleme.

  • Vielen Dank für die Rückmeldung und die Infos!

    Zitat

    Mache als erstes eine Sicherung des Navi´s mit Win-Explorer.

    Die Sicherung habe ich bereits erstellt (Habe den gesamten Inhalt des Navis 1:1 in einen Ordner auf meinem PC kopiert).


    Frage 1: Kann ich im Fall der Fälle das Navi per Explorer komplett leeren und diese Kopie einfach komplett zurückschieben, oder gibt es hierbei was zu beachten?

    Zitat

    Das XL-IQ hat 2GB Speicher, also reicht es für die Karte.
    Habe meine Navi´s heute und gestern auf 835 aktualisiert, keine Probleme.

    Frage 2: War bei Deinen Navis auch eines mit 2GB Speicher dabei (Idealerweise ein XL IQ Routes TMC)?


    Große Bitte:
    Du würdest mir einen riesen großen Gefallen tun, wenn du mir mitteilen würdest:
    - wie groß Dein Kartenordner bei 835 ist.
    - Wie groß ist die Datenmenge für die stationären Blitzer ist, falls ich die mir dazu aboniere.
    - ob die neue firmware nennenswert mehr Speicherplatz benötigt.
    - ob bei dem Kartendownload zu 835 (1825MB) nur die Karte selbst, oder auch z.B. Stimmen,... dabei sind.


    Momentan habe ich 101MB freier Speicher. Falls Dein 835er-Kartenordner nämlich größer als ca. 1643 MB sein sollte, müsste ich entsprechend Platz freischaufeln. Falls andere Ordner durch das Update ebenfalls größer werden sollten, entsprechend noch mehr...


    Vielen Dank im voraus.


    navman

  • Habe gestern erst TTH aktuallisiert, dann Die Navi-Firmware (FW 8.414).


    Anschließend habe ich vergeblich versucht, für mein TOMTOM das Gratis Kartenupdate downzuloaden.
    Nach ca. 3,5 Stunden!! (45% der Datenmenge) brach die Verbindung ab. ?(
    Error code: 2152398862 (NS_ERROR_NET_TIMEOUT)
    Ich kann bei Bedarf gerne die komplette Fehlermeldung beilegen.


    Habe den Download nun erneut gestartet.
    Er startete nicht von Anfang an, sondern macht dort weiter, wo er gestern gestoppt hat.
    Derzeit (02.09.2009 17.46 Uhr) läuft der Download.


    Ist das i.O., oder sollte ich besser den ersten "Block" im Temp-Ordner löschen? :?:
    Sollte der bisherige Download beim Abbruch beschädigt worden sein, ist die Karte hinterher ja vermutlich Schrott.

  • Ja, das ist OK. Der erneute Download wird fortgesetzt wo er abgebrochen ist. Über die Zeit brauchst Du Dir keine Gedanken machen, bei mr dauert die WE_CE 11,5 Std.

  • Kartenupdate ist nun abgeschlossen.


    Freier Speicher noch 19,5MB statt der ehemaligen 101MB. Reichen die für einen störungsfreien Betrieb des Navis au`? (Ein PC macht bei voller Festplatte auch mehr Stress, als bei genügend freiem Speicher).


    Ich könnte die electronischen Stimmen in französisch und italienisch löschen, das bringt mir über 100 MB.


    Soll ich noch vor der Entfernung der Stimmen ein manuelles Explorer-Backup ziehen, oder reicht es anschließend auch noch?


    Nachtrag:
    Ich wollte gerade das Explorer-Backup machen, und sehe da sehr merkwürdiges?!?!


    Allerlei merkwürdige Dateien!
    8 Vierecke. 3 Vierecke (Mehrere dateien)
    Teilweise auch Prozent, Raute und div. andere Sonderzeichen.
    Das war vor dem Update definitiv nicht.


    Als ob es am Zeichensatz meines rechners liegt? Habe hier aber nichts verstellt.
    Ein Reboot des PCs hat jedenfalls nichts gebracht.


    Man beachte auch die angebliche Datenmenge meines Navis unten in der Anlage...


    Ebenso das Alter dieser "Dateien"


    Siehe Anlage.


    tomtomforum.de/cms/attachment/47/




    ... Jetzt bin ich aber sehr verwirrt... ?(


    Ich weiß nicht, ob ich unter diesen Umständen (30GB?!?!auf dem TomTom) ein manuelles Backup machen soll, keine Ahnung, was dann passiert...

  • Nachdem ich auch einen Tag herumgearbeitet habe um das Problem zu lösen bin ich auf folgende Lösung gekommen (vorher Daten sichern, ist aber nicht wirklich nötig):


    - Speicherkarte neu als FAT32 formatieren
    - danach den TomTom booten und durch TomTom Home automatisch wiederherstellen lassen (ich habe kein Backup über TomTom HOME erstellt, die Daten werden komplett neu aus dem Internet geladen)
    - danach die Europakarte mittels TomTom Home laden und installieren (ich habe jetzt Version 835.2219 - 1819MB groß).


    Es bleiben rund 80GB frei auf dem TomTom, wobei bei der Neuinstallation so wie oben beschrieben nicht alle Stimmen mitinstalliert werden (nur je eine weibliche und eine männliche Stimme).


    Läuft jetzt wieder einwandfrei der TomTom :-)

  • Eine Sicherung vom vor Updatezustand hast Du ja. Mache mal folgendes: Lösche im Navispeicher alle Dateien, aber nicht die Ordner. Dann Navi mit Home verbinden und nach Aktualisierungen suchen lassen.

  • Eine Sicherung vom vor Updatezustand hast Du ja. Mache mal folgendes: Lösche im Navispeicher alle Dateien, aber nicht die Ordner. Dann Navi mit Home verbinden und nach Aktualisierungen suchen lassen.

    Mein Vorschlag (so hats bei mir nämlich zu einem absolut sauberen System geführt.


    - Daten sichern (für alle Fälle)
    - Speicherkarte neu formatieren (mit FAT23)
    - mit TomTom Home System neu aufspielen und danach die Karten aufspielen


    Ich vermute, dass TomTom Home genau "weiss" welches Navi gerade angeschlossen ist und deshalb (so wie bei mir geschehen) eine komplett neu formatierte Speicherkarte aus dem Internet mit der richtigen Firmware versieht. Interessanterweise waren bei dem von mir auf diese Art wiederhergestellen Tom Tom XL IQ S standardmässig weniger Stimmen installiert - möglicherweise steuert Tom Tom jetzt so, dass sich die 835er Karten ausgehen.


    Ich habe mir jetzt noch zusätzlich die synthetische "Kartin" Stimme installiert und noch knapp 50Mb frei. Alles läuft allerbestens :thumbsup:


    Michael

  • @ cybermike,



    warum formatieren auf FAT32, was bringt das für Vorteile?


    Du schreibst "Speicherkarte", mein XL IQ Routes hat keine Speicherkarte, sondern 2GB interner Speicher. Was hast Du für ein TomTom XL IQ Routes? Oder hast Du Dich nur zweideutig ausgedrückt?

  • FAT32 ist das Standardformat mit dem die eingebaute Speicherkarte - genauer wie Du richtig schreibst der eingebaute 2GB Speicher - formatiert ist. Wenn Du sie nunmehr (so wie eine SD Karte) neu formatierst ist sie sozusagen "jungfräulich" und kann dann so wie ich beschrieben haben mit TomTom HOME neu mit dem Programm und den Karten beladen werden - so kannst Du sicher sein,dasss nur drauf ist was drauf gehört.

  • hatte nach dem Update auf 8.35 das gleiche Problem. Merkwürdige Dateien auf dem Speicher des Navis und der Empfang der Sateliten war gestört.


    Abhilfe mit Unterstützung des TomTom Supports.


    Manuelle Datensicherung auf dem PC erstellen ( sollte man ja schon beim Neukauf gemacht haben ); alle Dateien des TomTom markieren und in einen selbst erstellten Ordner auf der PC Festplatte " Sicherung TomTom " kopieren. ( dauert über 2 Std )


    TomTom Home schließen und auch das Symbol in der Taskleiste schließen.



    Im Sicherungsordner auf der PC-Festplatte alle gelben Ordner und nur die!!! markieren und auf das leere Speichermedium des TomTom kopieren ( übrigens das Gerät tauchte bei mir jetzt als " G " im Arbeitsplatz auf )


    Auch hier braucht man Geduld - wieder ca. 2 Std.


    So jetzt wieder TomTom Home öffnen - man wird gefragt ob das Gerät aktualisiert werden soll - bitte bestätigen!


    Anschließend die Lebensgefährtin zum Essen Einladen - denn es dauert wieder über 2 Std und man hat oft den Eindruck es passiert nichts, trotzdem laufen lassen.


    Das Ergebnis ist toll. Es gibt keine Dateien mit merkwürdigen Endungen und meine neue Karte ist installiert und selbst im Haus habe ich wieder nach ein paar Sekunden Sat.-Empfang.

  • Hallo Kakuschi,



    danke für die Rückmeldung,



    habe vom TOMTOM-Support zwei ähnliche Anleitungen erhalten, und schlussendlich folgendes (mit Erfolg) durchgeführt:



    Navi per Explorer auf FAT32 formatiert, und dann eine manuelle Sicherung (hab ich gleich nach dem Kauf erstellt :thumbup:) des Auslieferzustandes per Explorer auf das Gerät kopiert, dann Anwendung und Karte per TTH 2.7 aktualisiert.


    Hier eine Zusammenfassung der durchgeführten Schritte:
    - Formatiert auf FAT32.
    - Datenträger überprüft. Keine fehlermeldungen.
    - Sicherung über Explorer manuell vom PC auf das Gerät gespeichert.
    - TTH deinstalliert und die verbliebenen TOMTOM Ordner manuell gelöscht. Anschließend durch Anschließen des


    Geräts am PC TTH neu installiert (V2.7.2.1825).
    - Anwendung aktualisiert (V8.414).
    - Stimmen gelöscht bis auf 4x"deutsch" und 2x"englisch"
    - Dann Gratis-Kartenupdate durchgeführt (V835.2419).
    - (13.45 Uhr bis 17.15 Uhr Download, mit einer Verbindungs-Unterbrechung)
    - (17.15 Uhr bis 19.30 Uhr Kopieren auf das Gerät)
    - Dann Datenträger erneut überprüft. - Keine Fehlermeldung.
    - Über den Explorer sind nun keine "merkwürdigen Dateien" erkennbar (siehe frühere Email mit Anlage).



    Anmerkung zu den Computerstimmen:
    - Bei Kreisverkehr und Computerstimme werden die Fahrbefehle noch immer doppelt gesprochen (...nehmen Sie die zweite Ausfahrt, erste Ausfahrt) oder z.B. (...nehmen sie die zweite Ausfahrt, zweite Ausfahrt).


    Das hab ich auch bereits an TOMTOM gemeldet (Inkl. nenung eines Beispiel-Kreisel).


    Von dort hieß es, sie würden mit Hochdruck an der Behebung dieses Fehlers arbeiten.


    Was für ein Navi hast du, und ist das bei Dir auch so (Doppelansage im Kreisverkehr mit Computerstimme)?



    Ich werde Deine Anleitung das nächste mal anwenden, falls es wieder einmal Probleme geben sollte.



    Gruß Navman