Beiträge von 130 PS

    Hi
    Wahr immer schon Teleatlas
    Auf der Rechnung steht die Kartenversion nicht
    Version ist sichtbar auf Gerät id.SD Karte
    Unter tt-home bei kauf Online
    TT.com bei kauf


    hallo 45+ danke für die schnelle Antwort. Antwort hilft mir weiter.
    wenn ich gewußt hätte, dass ich mit meiner Frage auf den Hund komme, hätte ich auch ein Foto von meiner Hundedame eingestellt.

    Wir kaufen regelmäßig??? teure Updates der Karten und ärgern uns trotzdem über grobe Fehler, lange fehlende Ergänzungen und sonstiger Ärger.


    TomTom teleatlas wie auch der Mitbewerber NOKIA NAVTEQ als größte Kartenersteller beschaffen sich die Informationen über die eigenen Kunden, eigene Kontrollfahrten und Recherchen über Kommunen und Straßenbau bzw. Verkehrsbehörden durch eigene Nachfrage und bzw. Direktmeldungen von Kommunen über extra dafür eingerichtete funktionierende Schnittstellen.


    Die Qualität der Kundenmeldungen ist qualitativ meist nicht gut genug und erfordert aufwendige Nachkontrollen mit entsprechendem Zeitverzug bis zum Update. Die notwendigen Kontrollfahrten sind zu teuer, zu wenig.


    Die Beschaffung der Daten von den Stellen, welche ja die Änderungen im Straßennetz generieren, also die Kommunen, sind trotz seit 2008 vorhandener funktionierender Kommunikationsschnittstellen meist nicht bereit oder informiert genug, diese optimale Möglichkeit zu nutzen. Es wäre ein großer Vorteil für uns Autofahrer, Navinutzer und auch die Kommunen, wenn die Politik, Städte/ Gemeindetag, Innenministerien usw. endlich die Kommunen anweisen würden, dieser Informationsverpflichtung nachzukommen. Das ist zwar in Brüssel europaweit geplant, wird noch dauern, dauern .....


    Mein Vorschlag wäre, statt ärgern:
    Fordert eure Politiker zum Handeln auf, dass die endlich die Kommunen anweisen, tätig zu werden.
    Fordert euere Kommunen auf, endlich die in ihrem Bereich neuen km/h-Begrenzungen, Einbahnstraßen. Kreisel, Anliegerstraßen usw. an die Kartenhersteller schnell und regelmäßig zu melden.
    Dann haben wir bald bessere Aktualität der Karten, bezahlen gerne dafür und vielleicht werden sie sogar billiger.

    :thumbup:
    In diesem Zusammenhang: Was hilft mich ein günstiges 3-Jahres-Update-Abo, wenn es trotzdem nicht so aktuell ist wie es sein könnte.
    Das sollte vielleicht auch bei den vielen Navigationsgeräte-Test's berücksichtigt werden.
    Auch für unsere Automobilclubs sicher ein interessantes Thema. Warum der ADAC mit seiner hervorragenden Initiative 2008 bei den LKW-Naviproblemen das nicht auch jetzt auch für Pkw aufgreift, sollte man mal fragen.


    Ich geh Kaffee trinken - schönen Tag noch


    130 PS

    Wer hat eine Antwort auf folgende Frage:
    Soweit ich mich erinnere, wurde von Renault das TomTom-Carminat beim Kauf Aug. 2010 mit NAVTEQ-Kartenmaterial beworben.
    TomTom hat ja inzwischen den Kartenhersteller teleatlas gekauft.
    Mit welchem Kartenmaterial werden nun bei Updates die TomTom-Carminat versorgt?
    Ist das nun weiterhin NAVTEQ oder ist ein interner Wechsel bei Updates auf teleatlas automatisch möglich?
    Kann ich das irgendwo feststellen? Auf der letzten UPdate-Rechnung steht nicht mal eine Versionsnummer.


    130 PS