Beiträge von JRampe

    Hallo Ronny2502,


    ist das TomTom One Regional. Das hatte ich mir 2007 gekauft und hat noch nicht diese easy port halterung. Aber ich habe den "Verneigungen" ein Ende bereitet. abe auf der Rückseite der Halterung zwei kleine Kreuzschrauben entdeckt. Die waren nicht mehr fest angezogen. Jetzt ist die Halterung wieder ok. Bis sich die Schräubchen halt wieder lockern. ;)


    Danke der nachfrage und viele Gfrüße aus Overath von


    Jürgen

    Hallo nidan,


    SanDisc Ultra II 1GB. Ist zwar nicht die billigste aber schnell. Eine Speicherkarte macht dann Sinn, wenn du extra Karten, Fotos oder sonstwas speichern willst. Ansonsten halte ich sie als TomTom-Purist, der sich nicht mit mehr Schnickschnack als nötig belasten will, für überflüssig. :D


    Viele Grüße


    Jürgen

    Hallo Zusammen, ich bin selber noch sehr Neu hier im Forum und habe mich hier schon in einigen Seiten umgesehen. Doch was mich an einige "Aussreisser" in einigen Foren erinnert ist, dass es Menschen gibt, die andere auf dem Kicker haben und deshalb auch kaum eine Gelegenheit auslassen, dies auch immer wieder unter Beweis stellen zu müssen. :( Ich habe einige Stellungnahmen von Ossi zu Fragen und Nöten anderer TomTom-Benutzer gelesen und dabei festgestellt, wenn ich die PC-Fachbegriffe zum Teil heraus filtere (ich bin nun mal bekennender PC-Laie), dass selbst ich mit diesen Tipps und Anweisungen was anfangen könnte. :thumbup: Doch immer wieder stosse ich dabei auf die (Entschuldigung für die Direktheit) arrogant angehauchten "Angriffe" von Markus-M gegen Ossi. ?( MUss das sein??? Sollte man sich gerade in so einem technisch anspruchsvollem Themengebiet konstruktiver und vor allen Dingen niveauvoller Verhalten? Markus-M: Ich halte es für Energieverschwendung wie du dich mit deinen Stellungnahmen gegenüber Ossi verhälst. Ossi: Herzlichen Glückwunsch dazu, wie neutral -nämlich gar nicht- du dich gegenüber den Attacken von Markus-M verhälst.


    So das hatte jetzt alles nichts mit dem Betreiben von Navigationsgeräten zu tun. Musste aber mal aus mir raus!


    In diesem Sinne grüsst alle TomTommis Jürgen

    Hall Nelly,


    laden mit dem beigefügten Ladekabel über den Zigarettenanzünder. Mit dem USB-Kabel über deinen PC. Ladekabel für dei Steckdose gibt es überall da wo es Elektronik oder Fotozubehör gibt. Nur auf den richtigen USB-Anschluss für dein TomTom achten. (Ladegerät kriegste für ca. 8-15 €.


    lg Jürgen

    Hallo Jule,


    danke für deine Nachricht! :) Eine solche Empfehlung -einfach in deutsch- und ohne Computerchinesisch oder "Denglisch" macht mir die Entscheidung für ein Gerät wie das Go 730T um so einfacher! Jetzt warte ich nur noch, bis sich die einschlägigen Anbieter preislich in die Haare kriegen, damit ich mir dann ein entsprechendes Gerät kaufen kann. ;)


    Grüße in die Schweiz aus dem fernen Köln von Jürgen :)

    Du hast Recht. Ich habe schon früher in anderen Foren wegen bevorstehendem Handy-, Auto- oder sonstwas Kauf gestöbert. Den zum Teil negativen Nachrichten zu urteilen wäre ich mit meinem Handy, meinem Auto oder sonstwas totál auf die Nase gefallen. Doch dem ist nicht so-das Handy tut seinen Dienst, das Auto ist allerbest und nun werde ich noch ein bisschen warten, bis die Preise für Navis noch ein bisschen purzeln und mir dann das GO 730T zulegen. Der im Netz auffindbaren Bedienungsanleitung nach zu urteilen, erfüllt das Teil meine Wünsche voll und ganz.


    Trotzdem würde ich auch in einem Forum wie diesem mal positive Nachrichten lesen wie zufrieden zum Beispiel einige Nutzer von TomTom Navis sind. Ehrlich gesagt nervt es schon wenn zum Teil in "Denglisch" ?( oder Computerfachbegriffen ?( über alles gemeckert wird. Da wundert es mich nicht, wenn so mancher unwissender Zeitgenosse wie ich verunsichert wird. :huh: In diesem Sinne würde ich mir wünschen, wenn hier auch mal Leute schreiben, was ihr Navi alles kann und welche Tipps und Tricks es gibt um an so einem Teil Spaß zu haben. :)


    Viele Grüße und viel Spaß mit TomTom Navis wünscht Jürgen :)

    Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum und hoffe, dass ich hier Hilfe und Unterstützung, was meine aktuellen Fragen anbelangt, bekomme. Vielleicht kann auch ich später mal "Profi" sein und anderen helfen. Doch erst mal von Anfang an:


    Meine bisherigen Erfahrungen machte und mache ich mit dem TomTom One DAC. Ist jetzt nach einem Jahr schon ein Oldtimer und ich würde mir gerne das GO 730T kaufen, da ich zuerst mit dem "Western Europe XL" liebäugelt hatte, das Go 730T aber eine wesentlich umfangreichere Ausstattung hat. Doch wenn ich -nicht nur in diesem Forum- von den Schwierigkeiten lese, die sie mit ihren Geräten hatten oder haben, verunsichert mich das. Ich muss sagen, mit dem TomTom One hatte ich nie Probleme, auch nicht mit dem Laden aktueller Software, oder dem Einrichten einer Sicherungskopie auf TomTom Home. Und diese Sicherheit erhoffe ich mir auch von dem GO 730T. Ich will damit nicht telefonieren (habe ein Handy nebst Head Set), will keine Musik hören (dafür habe ich ein Autoradio) und Fotos gucke ich mir zuhause auf dem PC an.


    Ich will lediglich ein Navigationsgerät, dass mir hilft von Punkt A nach Punkt B zu kommen. Es soll mich vor Staus warnen, mir auf komplizierten Kreuzungen helfen und aktuelles Kartenmaterial besitzen. Doch manchmal meine ich, wenn ich so einige Beiträge hier im Forum lese, dass man dann auch noch ein Computerfachmann sein muss um mit einem Navi klar zu kommen. Ein Computerprofi bin ich auch nicht und will nur ein NAVI, auf das ich mich verlassen kann.


    Deshalb hier meine vielleicht naiv klingende Frage? Ist das TomTom GO 730T okay? Was muss ich, wenn ich dieses Gerät benutzen will, beachten? Im Moment irritieren mich auch die Preisunterschiede, zu denen das Gerät zu haben ist. Bei Sa..rn 339,00 €. Bei Ama..n.de 293 €. hat das was mit der Aktualität des Kartenmaterials zu tun- oder ist das nur Preiskrieg? So, erst mal genug Fragen. Ich hoffe, dass ich für meine -noch- Unwissenheit nicht ausgelacht werde und freue mich schon auf Hilfe und Tipps, die mich hoffentlich klüger und kaufentschiedener machen. Es grüsst alle hier im Forum Jürgen

    Hallo Zusammen,


    bin heute auf dieses Forum gestoßen und hoffe, daß ich als Neuling hier klüger werde und vielleicht irgendwann auch mal mit nützlichen Tipps anderen helfen kann. Hier mein aktuelles Problem: Davon abgesehen, daß das Navi funktioniert und die Halterung auch nicht von der Scheibe fällt macht das Gerät, wenn ich über Fahrbahnunebenheiten fahre, eine "freundliche Verbeugung von mir" und "schaut verschämt nach unten". Das In der Halterung befindliche Kugelgelenk scheint mit dem Gewicht des Navi nicht klar zu kommen. ?(


    Kennt jemand das Problem und kann mir weiterhelfen??? Ich dachte schon daran, daß Gelenk mit Sekundenkleber zu fixieren, dann ist aber die Flexibilität bezüglich Ablesens nicht mehr gegeben.


    Danke für Tipps. Es grüßt aus Overath Jürgen