Gerät/Daten sichern funktioniert nicht

  • Hallo erst mal, bin frisch angemeldet hier und hab gleich ne Frage. Da ich schön öfters hier gelesen habe, scheint die Datensicherung des Gerätes wichtig zu sein und ich hab es versucht. Es gelingt mir nicht.


    Wenn ich die automatische Sicherung über TT-Home versuche, kommt die Meldung: Ein Fehler ist aufgetreten.Die Dateien, die zum kopieren dieses Elementes auf Ihren Coputer erforderlich sind, konnten nicht erstellt werden.


    Wenn ich eine manuelle Sicherung versuche, kommt beim kopieren/einfügen die Meldung: Die Quelldatei oder vom Quelldatenträger kann nicht gelesen werden.


    Ach so: Ich habe einen TT one XL Europa mit ich glaube 31 Karten.


    Vielleicht kann mir einer helfen. Gruss Leo


    PS: Die Karte selbst (Europa 1GB) konnte ich problemlos kopieren und somit sichern.

  • Hallo,


    am wichtigsten ist der Kartenordner. Alles andere ist nur Spielerei.


    Prüfe den als Wechseldatenträger erkannten TomTom auf Fehler (Scandisk von Windows) - Wenn dort Fehler erkannt werden, dann Reparatur beantragen! Bei Fehler auf Flashspeicher wird das Geraet in der Regel in Garantie repariert. - Aber sichere unbedingt den Kartenordner! In Reparatur kann es durchaus sein, dass Dir zwar eine Karte aufgespielt wird, allerdings muss dies nicht die aktuelle sein, da Software NICHT der Garantie unterliegt.

  • Na das ist ja klasse hier. Kaum angemeldet und schon Fehler behoben. Nach Durchlaufen mittels Scandisk mit Fehler automatisch korrigieren, lässt sich die automatische Datensicherung durchführen. Super.


    Da hab ich gleich noch eine weitere Frage. Da der interne Speicher mit 1 GB ja praktisch immer voll ist, kann ich da einfach eine "leere" 2 GB Speicherkarte in den Slot stecken und hab dann automatich 3 GB Speicher - z.B. für weitere POIs oder stationäre Radarwarner? Was muss ich beachten?


    Gruss und danke schon mal. Leo

  • Hallo Leo,


    zu Deiner neuen Frage (Erweiterung Speicher): NEIN. Das geht so nicht. - Bei den ONE-Modellen gibt es nur eine "entweder/oder-Lösung". - Das heißt: entweder interner Flashspeicher ODER SD-Karte.


    Du kannst probieren, ob bei Dir schon 4GB-Karten (SDHC) funktionieren, allerdings würde ich mich nicht dafür verbürgen. In jedem Fall kopiere den gesamten Inhalt des internen Speichers auf den PC und dann auf die neue SD-Karte.

  • Ja prima, das hab ich gemacht, mit dem Kopieren des gesamten internen Speichers auf PC und dann auf die Karte. Als ich jedoch das Gerät trennnen wollte, kam immer auf dem TT die Anzeige mit der rot durchgestrichenen Speicherkarte. Ich hab tatsächlich 3 Stunden gewartet, bis ich mein Tomtom ausgeschaltet habe. Und beim nächsten Einschlten des TT ohne Verbindung mit PC - wieder die Anzeige mit der durchgestrichenen Speicherkarte. Das haut also so nicht hin. Ich hoffe ,es funktioniert noch normal, also ohne zus. SD-Karte. Werde berichten. Gruss Leo

  • Hallo,


    verbinde Deinen ONE mit SD-Karte. Mache so oft ein Update, bis Dir keine Updates mehr angeboten werden. - Aber jedes Mal das Navi sicher trennen. - Du musst schon 3 oder 4 Mal updaten; dann sollte das Teil laufen. Nach jedem Update das Navi ausschalten.


    Vor allem: Nicht nervös werden und immer Geduld haben. - Nach Update der Firmware (navcore/application for device) braucht das Navi ein wenig Zeit, um neu zu starten.