Navi bleibt hängen und rebootet wenn der TMC-Empfänger angesteckt

  • Wie an anderer Stelle beschrieben konnte ich mein TomTom XL IQ RoutesTM-Edition Europe mit TMC ja gottseidank rechtzeitig vor dem Kurzurlaub mit den neuen, größeren 835er Karten in Betrieb nehmen. Dazu habe ich das INTERNAL "LAUFWERK" neu FAT32 formatiert und danach mit TomTom HOME die Software und die Karten zurück auf diesen Flashspeicher gespielt.


    Das Gerät funktioniert soweit einwandfrei, Navigation klappt, Karten passen, Favoriten, persönliche Stimmen und sonstige Einstellungen konnte ich persönlich durchführen. Sobald ich jedoch den mitgelieferten TMC Empfänger zwischen das Ladekabel und das Gerät hänge kann ich es nicht mehr verwenden. Folgende Symptome treten auf:


    - Das Gerät startet problemlos
    - Es wird mir angezeigt, dass der TMC-Emfpänger angeschlossen ist
    - Auf der Strassenansicht sehe ich oben rechts einen sich bewegenden grünen Pfeil
    - Nach rund 15 Sekunden friert das Gerät jedoch ein und rebootet nach weiteren 10 Sekunden bootet es
    - Sobald ich den TMC Empfänger abhänge kann ich das Gerät problemlos verwenden.


    Ich glaube eher nicht an einen wirklichen Hardwarefehler. Leider konnte ich genau diese Problemstellung noch nirgendwo nachlesen. Gibt es einen oder mehrere Tipps für mich?


    lg Michael

  • Eine Sicherung hast Du ja bestimmt, dann lösche mal den Ordner Program. Danach Navi mit Home verbinden und nach Aktualisierungen suchen lassen. FW müsste angeboten werden, downloaden und inst. Wenn TMC dann immer noch nicht funktioniert, solltest Du den TMC-Receiver mal probeweise tauschen. (Neueste FW 8.417)

  • Also ich habe folgende Software drauf:


    TomTom Application for TomTom XL IQ Routs Edition S
    Größe: 9632 KB
    Version: 8.414


    Über "aktualisieren" kriege ich keine aktuellere Version :(

    Zweck war ja nur, die FW zu erneuern, weil darin evtl. das Problem liegt. Tipp: Im gns-Ordner müssen 2 Dateien sein. Wenn eine davon fehlt, kopiere sie aus einer Sicherung auf´s Navi.

    Einmal editiert, zuletzt von leander ()

  • Wenn eine davon fehlt, kopiere sie aus einer Sicherung auf´s Navi.


    Mhmm, in meinem gns Ordner liegt nur eine Datei: TmcEApi.so


    Ich komme übrigens gerade zurück von unserem München Trip - ohne TMC hat das XL IQ Routes wunderbar funktioniert, bin voll zufrieden. Leider habe ich kein Backup, im Archiv des über TomTom HOME heruntergeladenen Programms (8.414.xl2009_plus_tts.CAB-navcore-ONE_XL) auch nur diese eine Datei im gns Ordner.


    Wie heisst denn diese Datei? Wie komme ich sonst noch zu ihr?


    Vielen Dank vorweg für eure Hilfe :rolleyes:

  • Auch ein völliges entfernen der "TomTom Application for TomTom XL IQ Routes Edition S" von dem Gerät und auf dem Computer und erneutes herunterladen und installieren hat nichts geändert, im gns Ordner ist nur eine Datei.

  • Auch ein völliges entfernen der "TomTom Application for TomTom XL IQ Routes Edition S" von dem Gerät und auf dem Computer und erneutes herunterladen und installieren hat nichts geändert, im gns Ordner ist nur eine Datei.

    Dir fehlt die Datei gnsdata (17KB) Normalerweise findest Du den Ordner gns im Backup.

  • Ich habe das Gerät jetzt unter Windows FAT32 formatiert und lade gerade die Software noch einmal über TomTom HOME herunter. Warten wir ab (auf meiner Sicherung bzw. auf der zuvor heruntergeladenen Version von TomTom XL IQ Routes Edition S war diese zweite Datei nämlich nicht im Archiv.


    Melde mich 2 Stunden wieder wenn alles wieder auf den TomTom kopiert wurde.

  • Das Problem ist für mich gelöst :thumbsup:


    "traffic.dat" und "tmccodes.dat" hatten je 0 Byte auf dem TomTom (obwohl korrekt mittels TomTom HOME installiert) - im Archiv Western_and_Central_Europe_2GB.zip haben sie aber:


    traffic.dat - 102 Byte
    tmccodes.dat - 6.684.780 Byte


    Scheint jetzt tadellos zu klappen mit dem TMC Empfang.


    Jetzt mache ich gleich eine Vollsicherung :sleeping:


    Michael

  • Aber mit dem Win-Explorer :!:

  • Aber mit dem Win-Explorer :!:


    Das ist völlig egal, das Problem liegt ja nicht an den Funktionen des Finder (des Explorer für Mac) sondern am TomTom HOME Programm für den Mac welches mit dem ZIP File offensichtlich nicht zurechtkommt.
    Sicherung mit dem Finder problemlos abgeschlossen, und weil ich so nett bin hab ich den Fehler auch an TomTom gemeldet :rolleyes:


  • Das ist völlig egal, das Problem liegt ja nicht an den Funktionen des Finder (des Explorer für Mac) sondern am TomTom HOME Programm für den Mac welches mit dem ZIP File offensichtlich nicht zurechtkommt.
    Sicherung mit dem Finder problemlos abgeschlossen, und weil ich so nett bin hab ich den Fehler auch an TomTom gemeldet :rolleyes:

    Dafür kriegst Du bestimmt einen Orden :wacko:

  • Das ist völlig egal, das Problem liegt ja nicht an den Funktionen des Finder (des Explorer für Mac) sondern am TomTom HOME Programm für den Mac welches mit dem ZIP File offensichtlich nicht zurechtkommt.

    Danke für den Lösungsansatz - ich hatte bei mir das gleiche Problem auf dem XL IQ-Routes - traffic.dat und tmccodes.dat 0 Byte groß. Aber nicht in Kombination mit einem angebissenen Apfel sondern unter Win XP.


    Dank Kartenabo, habe ich (nach einem Backup :-) ) das Kartenverzeichnis gelöscht und die Karte erneut via "Gerät aktualisieren" installiert - nun sind beide Datein > 0 Byte und TMC funktioniert wieder. Vorher ist das Navi mit Glück "nur" hängengeblieben, sonst auch achon mal in einen Diagnosebildschirm gewechselt. Im GNS-Ordner ist und war immer nur eine Datei, ein Problem hat das nie gemacht.